Kategorie: Abbau von Ängsten

Ergebnisse 1 – 9 von 11 werden angezeigt

Abbau von Ängsten

Alles zu bezweifeln oder alles zu glauben,

das sind zwei gleichermaßen bequeme Lösungen,

denn beide entheben sie uns des Nachdenkens !

(Henri Poincaré, “La science et l´hypothése”)

Schutzsteine bei Ängsten und Panikattacken

Die Bedeutung von seelischen Störungen, die mit Angstzuständen, Panikattacken und Depressionen verbunden sind, ist allgemein bekannt und die Fälle sind alarmierend hoch.

Bist du ein Mensch, der sehr schnell starke Ängste oder Panikattacken verspürt beziehungsweise gelegentlich depressive Verstimmungen ? Dann kommen hierfür unsere “FEAR  STONES”  als Heilsteine der Gefühle in Frage, um dies zu vermeiden, abzuschwächen und zu mildern.

Warum habe ich Angst?

Panikattacken und Ängste werden dadurch hervorgerufen, dass unser Unterbewusstsein sich an Situationen erinnert, die uns emotional sehr stark aufwühlen oder wir durch durchlebte Situationen stark traumatisiert wurden. Gerade auch Erinnerungen an unsere Kindheit oder aus früheren Leben können  Betroffene auch heute noch seelisch sehr stark beeinflussen und Angstreaktionen hervorrufen, die meißt unerklärlich sind und für die wir keine Zusammenhänge erkennen können.

Die Aufzählung solcher unbewusster Panikattacken und Angststörungen ist lang und von Mensch zu Mensch verschieden – sowohl in Ihrer Intensität als auch in ihrer individuellen Eigenheit.

Oft sind Menschen die sich antriebs- und energielos fühlen dadurch blockiert, da sie auf unterbewusster Ebene Ängste und Phobien fühlen die sie nicht lösen können und die eigentlich auf unverarbeiteten Traumen beruhen. Sie sind in der Lage starke depressive Verstimmungen hervorzurufen von denen wir uns nur schwer bis garnicht losmachen können.

Angst und Furcht sind erschreckende, bedrückende und belastende Gefühle die nicht nur seelische Erkrankungen sondern auch auf körperlicher Ebene erhebliche gesundheitliche Probleme verursachen können:

Wie werde ich meine Angst los?

So alt die Menschheit bereits ist und so lange sie existiert, werden von Menschen vieler alter Kulturen auf der ganzen Welt, Steine, Heilsteine, Edelsteine, Talismane und Schutz Amulette für Ihre schützende oder heilende Wirkung hoch geschätzt.

Gerade in der heutigen Zeit ist unser Bedürfnis nach Schutz, Geborgenheit und Sicherheit stark angestiegen, denn viel haben wir einfach nicht in der Hand, egal wie viele vermeintliche Sicherheitsvorkehrungen wir treffen. Denken wir nur an Mobbing und Konkurrenzdruck am Arbeitsplatz und den zunehmenden Zeitdruck in allen Bereichen des Lebens, sowie die allgemein zunehmenden Ängste angesichts wachsender Naturkatastrophen.

Dabei ist die Verwendung von Halbedelsteinen, Kristalle Edelsteinen und anderen Steinen, vor allem als Schmuckstücke sehr beliebt die insbesondere seinem Träger Kraft und Mut sowie Selbstvertrauen verleihen sollen.

Edelsteine, wozu auch Halbedelsteine Zählen , haben einen hohen energetischen Wert und eine intensive Eigenschwingung. Seit Menschen gedenken werden sie nicht nur als Schmuck, sondern auch als Kraftspender, Schutzstein oder Heilsteine verwendet. Aufgrund ihrer Schmuckeigenschaften sind sie vorzüglich als offen zu tragender Transmitter, hauptsächlich bei psychischen Problemen geeignet. Denn sie sind energetisch hochwertig und dekorativ, also geradezu dazu bestimmt sichtbar getragen zu werden.

Individuelles Angebot zu Ängsten von Alanka

Will man allerdings einen auf sich und seine Ängste persönlich abgestimmten und stimmigen sowie auch wirkungsvollen und krafvollen Schutzstein bei sich tragen, so bedarf es vorher doch einer gründlichen Überlegung und man sollte nicht einfach oberflächlich das nächste beste Schmuckstück oder den erstbesten Anhänger wählen. Es gibt wichtige energetische Gesetze, die zu beachten sind, wenn man sich persönlich für die Nutzung eines FEAR STONES von “ALANKA” entscheidet der auch konkret spürbar im Alltag wirksam ist.

Individualität ist das erste, was wir bei der Programmierung unserer FEAR STONES berücksichtigen müssen. Ein Schema-Denken bezüglich der Eigenschaften von Steinen ist aus unserer Sicht nicht sinnvoll, denn jeder Mensch hat seine eigene Geschichte, die man eigens berücksichtigen muss. Eine allgemeine detaillierte Zuordnung bestimmer Edelsteine zu bestimmten Sternzeichen ist dafür nicht immer eindeutig, sie kann jedoch eine grobe Richtung weisen. Bei einer Auswahl nach dem Schema „F“ kann die Erwartung an den Stein seine Wirkung schwächen.

Da Edelsteine eine sehr hohe Schwingungsfrequenz haben, eignen sie sich optimal zur Behandlung der Psyche als zur Behandlung des materiellen Körpers. Dass mit der Überwindung psychischer Probleme wiederum das körperliche Wohlbefinden gesteigert wird, ist selbstverständlich.

Die mit Schwingungen programmierten Kristalle bzw. Heilsteine ( Bergkristall, Rosenquarz, Amethyst…..) können an einem Kettchen oder Lederbändchen um den Hals getragen werden, du kannst ihn jedoch auch einfach in die Hosentasche stecken.

Kommst du nun in eine Situation, in der dein Mangel an Selbstvertrauen oder deine persönliche Angst oder Angststörung negative Einflüsse und Schwingung hervorruft, so greift sofort die entgegengesetzte aufprogrammierte Schwingung des Steins und neutralisiert das negative Schwingungsmuster. Die Eigenschwingung des Kristalls stärkt und stabilisiert gleichzeitig die Eigenschwingung des Trägers. Der Ablauf dieser Harmonisierung geschieht so sanft, daß du selbst kaum etwas davon mitbekommst. Im Anschluß an eine als schwierig gefühlte Situation wirst du dann feststellen, dass du diese Situation wesentlich besser gemeistert hast als du es dir gewagt hättest vorstellen und du wirst eine tiefe innere Zufriedenheit feststellen.

Ein Schutzstein gegen negative Emotionen – FEAR STONES

So gibt es, wenn man genauer überlegt und näher hinschaut, eine Vielzahl von Situationen und Herausforderungen im Leben, wo Menschen sich Schutz wünschen oder sich gerne geschützt wissen.

Klinische Studien belegen, dass hinter 50 bis 70 Prozent aller Arztbesuche vor allem Stress und den damit verbundenen Risikofaktoren  geschuldet sind. Wie z. B. : Schlafstörungen, Depressionen,  Verdauungsprobleme (Magengeschwüre, Durchfall, Übelkeit, Sodbrennen), Herz-Kreislauf bedingte Erkrankungen (Bluthochdruck, Herzrythmusstörungen, Herzinfarkt), Migräne, Herpes, Neurodermitis, Infektanfälligkeit (Abwehrschwäche) und, und, und ….

Die LÖSUNG

Die FEAR STONES sind Schutzsteine und sollen die durch Schwingungen programmiert werden. Durch diese Programmierung sind sie energetisch stark aufgeladen. Bei allen Quarzkristallen, egal ob es sich dabei um einen Bergkristall, Amethyst, Rauchquarz, oder Rosenquarz handelt, funktioniert ein aufschwingen der Steine immer sehr gut und wird wesentlich deutlicher gespürt oder wahrgenommen, als es bei anderen Mineralienarten der Fall wäre.

Durch die Speicherkapazität selbst kleinster Quarzkristalle können somit eine Menge von Informationen regelrecht als Datenbank von Lichtinformationen in den Quarz gespeichert werden.

Anschließend werden diese Quarze immer ihre Programmierung als feinstoffliche Informationen in ihr umgebendes Energiefeld einspeisen und den Träger des Schutzsteins entsprechend der Programmierung schützen.

Disclaimer

Heilsteine können eine gute Unterstützung und Hilfe bei Beschwerden sein, sie ersetzten Jedoch keinesfalls einen fachkundigen ärztlichen Rat.
Bitte wenden Sie sich daher immer, vor allem bei schweren körperlichen oder seelischen Beschwerden an einen Arzt oder Therapeuten.